Social-Media-Management von Staude

  1. Social-Media-Management

Soziale Medien ermöglichen es Menschen, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Facebook ist das größte Social-Media-Netzwerk. Es hat allein in Deutschland 31 Millionen Mitglieder. Viele Internetnutzer verbringen ebenfalls bei Twitter oder Instagram einen großen Teil ihrer Online-Zeit. Auch im Gesundheitswesen werden soziale Medien zunehmend zur Information und Kommunikation genutzt.

Soziale Medien – Sie sollten dabei sein

Immer mehr Apotheken und Arztpraxen verwenden soziale Medien, um ihr Unternehmen bekannter zu machen, zur Imagesteigerung und um Patienten zu binden. Daher sollte Ihre Apotheke oder Praxis mit einer eigenen Facebook-Seite vertreten sein. Mit einem Auftritt bei Facebook können Sie die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens im Internet steigern. Die Verknüpfung Ihrer Webseite mit sozialen Netzwerken verstärkt den Traffic auf Ihrer Webseite und verbessert dadurch das Ranking in den Suchmaschinen. Sie verlieren nicht den Anschluss an den Wettbewerb.

Gesundheitsnews für die Facebook-Seite

Das Staude-Team betreut eine Vielzahl an Facebook-Seiten von Apotheken und Arztpraxen und weiß, worauf es im Gesundheitsbereich ankommt. Gern gestalten wir Ihnen eine individuelle Fan Page (gewerbliche Seite). Regelmäßig posten wir informative Gesundheitsnews auf Ihrer Seite. Ihre Kunden oder Patienten haben dadurch einen hohen Mehrwert. Monatlich posten wir bei den Apotheken-Seiten bis zu 10 Gesundheitsnews, einmal im Monat stellen wir ein jahreszeitlich passendes Kochrezept ein. Zahnärzte bekommen zwei Zahn-News im Monat und weitere Facharztgruppen zwei fachspezifische Gesundheits-News pro Monat. Ihre Facebook-Seite ist somit aktuell, informativ und wirkt interessant.

Eigene Postings einstellen

Jederzeit können Sie eigene Postings einstellen, um z. B. über Veranstaltungen oder Sonderangebote der Apotheke oder besondere Leistungen Ihrer Arztpraxis zu informieren. Dies macht Ihre Facebook-Seite persönlicher. In unserem Blog geben wir Ihnen Tipps, was Sie posten können.

Neu: Social-Media-Management von Staude

Internetseiten setzen auf einen einseitigen Kommunikationsweg vom Sender zum Empfänger. Soziale Medien, wie Facebook, sind darauf angelegt, sich miteinander auszutauschen. Letzteres ist zeitaufwendiger. Wir wissen aus Erfahrung, dass regelmäßige eigene Facebook-Postings im Alltag einer Apotheke bzw. Praxis oft nicht möglich sind. Meist ist keine Zeit da und die Mitarbeiter sind bereits voll ausgelastet. Deshalb unterstützen wir Sie, auf Wunsch, zusätzlich mit einem Social-Media-Management.

Ihre Social Media Managerin betreut Ihre Facebook-Seite und auch Ihren Auftritt bei Instagram und Twitter. Zunächst entwickelt sie nach einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen ein Konzept für die Social-Media-Seiten. Dabei berücksichtigt sie, welche Ziele Sie haben, wie z. B. Gewinnung von Neukunden bzw. Neupatienten, Bindung an die Apotheke bzw. Praxis etc. Unter Beachtung Ihrer Zielgruppen entwickelt sie geeignete Maßnahmen (Ideen für Postings) für die jeweilige Seite. Danach schickt sie Ihnen das Konzept zu.

Ablauf der Betreuung

Jeden Monat stimmt sich Ihre Social Media Managerin mit einem Teammitglied Ihrer Apotheke oder Praxis ab. Dann erstellt sie Ihre Beiträge und postet diese auf Facebook & Co. Haben Sie gerade nichts Akutes, macht sie Ihnen Vorschläge für Postings und stellt diese ein. Wir garantieren Ihnen zwei bis vier Postings pro Monat. Haben Sie Fotos für uns, kann Ihr Teammitglied diese unserer Social Media Managerin z. B. über den Kundenbereich auf unserer Website zuschicken. Falls erforderlich bereiten unsere Grafiker die Bilder professionell auf. Die Bilder werden dann in die Beiträge eingefügt. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie Interesse an unserem Social-Media-Management-Angebot haben.

Veröffentlicht in: